Image thumbnail

Venetien Weine

Venetien Weine

Venetien ist die führende Weinregion Italiens mit einem breiten Angebot von Weiß- (z.B. dem Soave und dem Lugana), Rot- (z.B. dem Amarone) und Schaumweinen (z.B. dem Durello und dem Prosecco).

Die Geschichte des Weines aus Venetien beginnt lange vor den Zeiten der Griechen, denen man die Einführung der Rebe in Italien zuschreibt. Es wird vermutet, dass die Rebe viele Jahrhunderte vor Christus in Venetien bereits in einer Wildform vorkam und die Trauben von der Bevölkerung vor allem als Nahrung verwendet wurden. Später führten venezianische Händler neue Sorten ein; viele Reben fühlten sich in der Region so heimisch, dass einige zur lokalen Tradition wurden. Die Bedeutung des Weinsektors ist bereits zu Zeiten der Antike belegt, denn die Glaser stellten Flaschen und Gläser speziell für Wein her.

Auch heute ist Venetien noch eine sehr bedeutende Weinregion; zu den bekannten Vertretern gehören der Soave und der Lugana, der Amarone della Valpolicella, der Durello und der weit verbreitete Prosecco (mit der Charmat-Martinotti-Methode produziert). All diese Weine sind obligatorisch für eine Weinhandlung, die ihren Kunden ein gutes norditalienisches Sortiment anbieten will. Dank seiner Vielfalt ist Venetien vielleicht gerade die Region, die wir denjenigen empfehlen können, die eine Ecke mit italienischen Weinen errichten möchten.